Beiträge

Religion unterrichten

Basis-Ausbildung zur Religionslehrerin / zum Relgionslehrer

Evangelische Religion an österreichischen Pflichtschulen ist ein besonderes Fach! Kleine Unterrichtsgruppen mit sehr persönlicher Begleitung der Schülerinnen und Schüler.

Unterricht oft in Randstunden oder am Nachmittag. Schülerinnen und Schüler oft aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen und Schulen. Kein Notendruck, dafür spielerisches Eintauchen in die bunte Welt von Bibel und Religion.

Dieses Angebot richtet sich vor allem an Menschen, die später nur einige Stunden Religion unterrichten möchten. Ideal z.B. als Zusatzverdienst oder als kleines Einkommen. Mit dieser Ausbildung können Sie als kirchlich bestellter Religionslehrer / bestellte Religionslehrerin arbeiten, ein Vertrag mit der jeweiligen Landes-Bildungsdirektion setzt eine weitere Qualifikation voraus.

Der nächste Kurs beginnt mit dem Wintersemester 2022/2023 in Salzburg und dauert 2 Jahre. Im zweiten Jahr kommt begleitend die Schulpraxis hinzu. Am Ende des vierten Semesters steht die kirchliche Religionslehrer/-innen-Prüfung. („§ 16 – Prüfung“)

Anmeldung

Über Ihr zuständiges Evangelisches Schulamt. Für die Superintendenz Salzburg und Tirol ist das: Evangelisches Schulamt Salzburg und Tirol

Eine Liste aller Schulämter in Österreich finden Sie hier:

Anmeldeschluss: 2. September 2022

Weitere Informationen finden Sie im Informationsfolder „Religion unterrichten“