Beiträge

Neue Diözesanjugendreferentin

Sarah Wilke vom Diözesanjugendrat Salzburg-Tirol gewählt

Am 6. Juni wurde in der Innsbrucker Christuskirche Sarah Wilke zur neuen Diözesanjugendreferentin gewählt. Die Wahl erfolgte in der Sitzung des Diözesanjugendrates, in dem 22 Delegierte aus der Jugendarbeit der Pfarrgemeinden vertreten sind.

Die 32-jährige Sarah Wilke kommt aus Westfalen, arbeitete erst als Mechatronikerin bevor sie die Ausbildung zur Gemeindepädagogin und Diakonin begann. Zur Zeit ist sie Gemeindejugendreferentin in Halle/Westfalen und zudem im landeskirchlichen Arbeitskreis “Arbeit mit Kindern” tätig. Außerdem ist sie Delegierte zum Deutschen Evangelischen Kirchentag.

Zu den Aufgaben der neuen Diözesanjugendreferentin gehören die Koordination der diözesanen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die Vernetzung der Gemeinden untereinander, sowie die Aus- und Weiterbildung von ehrenamtlichen MitarbeiterInnen in der Jugendarbeit. Weitere wichtige Bereiche sind das Vertreten von Anliegen der Kinder und Jugendlichen in Kirche und Gesellschaft sowie die Mitarbeit auf gesamtösterreichischer Ebene und die Fortführung internationaler Kontakte.

Sarah Wilke wird ihre Funktion im Herbst übernehmen. Für ihre Aufgabe wünschen wir ihr Gottes Segen!